Mehr Freelancer

Junge Menschen realisieren ihre beruflichen Karrieren immer öfter als freiberufliche Fachkräfte, die sich nicht mit einem festen Vertrag mit nur einer Firma binden wollen. Sie vermarkten die eigenen Talente lieber als Freelancer und sind viel selbstständiger als alle früheren Generationen von Arbeitskräften. Sie wollen ihre Karrieren selber gestalten und von niemals von einer anderen Firma zu stark abhängig werden.

Neue Jobs können solche Menschen zum Beispiel in einem Freelancer Portal finden. Statistiken zeigen, dass immer mehr IT Experten durch derartige Portale die nächsten Schritte in ihrer beruflichen Evolution planen. Dies betrifft Grafiker, Programmierer, Werbeprofis oder SEO Experten. Manche Menschen verlassen sogar feste Jobs, um sich weiter als Freelancer in der eigenen Branche zu bewegen. Nach Angaben von Forschern kann man als Freiberufler viel effektiver um höhere Gehälter kämpfen. Ein anderer Vorteil ist die viel größere Zahl von potentiellen Aufträgen, die man in jedem Monat zur Verfügung bekommt. Man ist niemals gezwungen Aufträge anzunehmen, die keine fairen Bedingungen beinhalten.

Die Zahl der aktiven Freelancer soll in der kommenden Dekade in Europa noch schneller wachsen. Dieser Typ von Arbeitskräften wird in vielen weiteren Branchen eingeführt. Nicht nur für Arbeitsnehmer ist es bequemer. Die Unternehmer überzeugen sich auch immer stärker von dieser Methode. Dank Computern und digitaler Kommunikation wird es einfacher, sich ein Privatbüro in der eigenen Wohnung einzurichten. Dies ist der wichtigste Faktor, der zu dieser Entwicklung führt.