Seriöse Bürgen

Gerade in der heutigen Zeit werden Kredite in Anspruch genommen, um private Wünsche oder geschäftliche Investitionen zu erfüllen. Kredite sind jedoch immer mit einem Risiko verbunden, da bei Arbeitslosigkeit oder Auftragsmangel das Abrutschen in eine Schuldenfalle droht. Um im Notfall die Kreditlast weitertragen oder einen höheren Kredit bewilligt zu bekommen, kann ein Bürge eingesetzt werden, welcher sich zur Zahlung verpflichtet.

Eine Bürgschaft verpflichtet dabei eine Person für die finanzielle Schuld eines anderen Menschen einzuspringen, sollte dieser nicht mehr zahlungsfähig sein. Einen Bürgen zu finden gestaltet sich daher nicht einfach, da er häufig nichts von der der tatsächlichen Investitionsanlage hat. Er hat also keine Veranlassung die Schulden zu bezahlen. Oftmals möchte ein Bürge aber die Wertanlage auch in seinem Sinne erhalten oder den Schuldner unterstützen. Dies ist ein sehr großer Vertrauensbeweis, sodass Bürgen am häufigsten im engen Kreis gefunden werden. Familienmitglieder oder langjährige Freunde können hier in Betracht gezogen werden. Auch Geschäftspartner oder Firmen, welche von der Anlage profitieren können einspringen. Jedoch sollte dabei immer darauf geachtet werden, was der Bürge von dem Schuldner erwartet, um unerwünschte Verpflichtungen zu vermeiden.